Widerstand bei Schulwegsicherung

Glienicke/Nordbahn – Im Rahmen der aktuell verstärkt durchgeführten Schulwegsicherungen kam es ges-tern gegen 07.45 Uhr auf dem Gelände einer Grundschule in der Hauptstraße zu einem unerwarteten Zwi-schenfall, als ein 56-jähriger Oberhaveler durch den Mitarbeiter des zuständigen Ordnungsamtes auf die Pflicht, auf dem Schulgelände einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen, hingewiesen wurde. Der Mann lehnte das ab und beleidigte den Mitarbeiter des Ordnungsamtes sowie einen Polizisten. Der dann angestrebten Identitätsfeststellung versuchte er sich rennend zu entziehen. Polizist und Ordnungsamtmitarbeiter konnten ihn aber ergreifen und festhalten. Erst nach der Androhung weiterer Zwangsmaßnahmen gab er seine Identi-tät preis. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidigung.

%d Bloggern gefällt das: