Widerstand geleistet

#Angermünde –

Am späten Abend des 17.12.2020 wurden Polizisten zum Bahnhofsplatz gerufen. Dort hatte ein offensichtlich angetrunkener Mann Passanten belästigt und war nicht zu beruhigen gewesen. Die Beamten nahmen sich des Mannes an und stellten fest, es mit einem bereits hinlänglich bekannten 51-Jährigen zu tun zu haben. Auch den Uniformierten gegenüber verhielt er sich aggressiv. Als der Delinquent dann aber tatsächlich zum Angriff übergehen wollte, fand er sich schnell auf dem Boden und in Handfesseln wieder. Er musste bei einem Arzt eine Blutprobe lassen und verbrachte die kommenden Stunden in Obhut der Polizei. Gegen ihn wird nun wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt.

%d Bloggern gefällt das: