Widerstand geleistet

#Prenzlau –

Am Morgen des 20.12.2020 wollten sich Polizisten einen Radfahrer einmal etwas genauer betrachten, der ihnen im Heideweg aufgefallen war. Doch beachtete der Mann die Anhalteaufforderungen nicht und reagierte auch nicht auf das eingeschaltete Blaulicht. So gelangte er bis auf einen Feldweg, wo der Renitente sein Rad von sich warf und anschließend zu Fuß weiter flüchten wollte. Doch hatten ihn da schon die schnelleren Beine seiner Verfolger eingeholt. Trotzdem versuchte er weiterhin, sich dem festen Griff der Uniformierten zu entwinden. Letztlich gab der Gestellte dann aber doch auf und ließ verlauten, die Flucht angetreten zu haben, da er Alkohol zu sich genommen habe. Ein entsprechender Test brachte ein Ergebnis von 0,21 Promille. Der bereits hinlänglich bekannte 35-Jährige muss sich nun wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte verantworten.

%d Bloggern gefällt das: