Widerstand geleistet

Potsdam, Saarmunder Straße – 

Montag, 12.07.2021, 15:31 Uhr – 

 

Am Montagnachmitttag wurde die Polizei in die Saarmunder Straße gerufen, da sich dort ein Mann mit einem Messer in der Hand mitten auf der Straße und augenscheinlich in einem psychischen Ausnahmenzustand befinden soll. Die Polizisten trafen den Mann vor Ort an. Da nicht auszuschließend war, dass von ihm eine Gefahr ausgeht, wurde er von den Beamten fixiert, hiergegen wehrte er sich jedoch und zog sich eine Kopfverletzung zu.  Hinzugerufene Rettungskräfte brachten den Mann dann zur weiteren medizinischen Behandlung in ein Krankenhaus. Zwei Küchenmesser, die der Mann bei sich führte, stellte die Polizei zur Gefahrenabwehr sicher.

%d Bloggern gefällt das: