Wieder große Anzahl Migranten aufgegriffen

#Pasewalk (ots)

 

Nachdem die letzten Tage (Donnerstag, Freitag, Samstag) in Bezug auf die illegale Migration relativ ruhig verlaufen waren, kam es in den Abend- und Nachstundenstunden des Sonntages wieder zu verstärkten unerlaubten Einreisen. Insgesamt wurden im Zeitraum von Sonntag 18:00 bis Montag 06:00 Uhr – 54 -Personen in Gewahrsam genommen.

Darunter waren 2 Großaufgriffe:

Gegen 20:30 Uhr stellte eine Streife der Gemeinsamen deutsch- polnischen Dienststelle Pomellen in Gellin, Richtung Schmagerow, 2 irakische Männer fest. Diese gaben an, zu einer größeren Personengruppe zu gehören, welche mit einem Transporter nach Deutschland geschleust wurde. Bundespolizeiliche Verstärkungskräfte stellten diese Personengruppe gegen 21:30 Uhr bei Ramin in einem Waldstück fest. Dabei handelte es sich um 18 Erwachsene und 5 Kinder vermutlich aus dem Irak.

Eine Streife der Gemeinsamen Diensteinheit Vorpommern Greifswald (Kooperation Bundespolizei, Landespolizei MV und Bundeszollverwaltung) stellte in Grambow zwischen 22:15 Uhr und 22:35 Uhr insgesamt 20 Personen nach unerlaubter Einreise fest. (13 Iraner/ 7 Iraker). Die Ermittlungen dauern an.

%d Bloggern gefällt das: