Wiedereröffnungsplan der Lagune angepasst

Am 16. Juni 2021 ist eine neue Verordnung über den Umgang mit dem SARS-CoV-2-
Virus und COVID-19 in Brandenburg in Kraft getreten.
Damit tritt die Siebte SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung vom 6. März 2021 (GVBl.
II Nr. 24), die zuletzt durch die Verordnung vom 1. Juni 2021 (GVBl. II Nr. 57) geändert
worden ist, außer Kraft.
Somit ergeben sich folgende Anpassungen für den Wiedereröffnungsplan der Lagune
Cottbus.
Folgende Öffnungsschritte gelten jetzt für die Lagune:
Ab dem 19. Juni 2021
▪ Öffnung des Spaß- und Freizeitbades inklusive Freibad für die Öffentlichkeit ohne
Testpflicht (solange 7-Tage-Inzidenz unter 20)
Weiteres
▪ Lagune-Schwimmlernkurse ab 24. Juni 2021 als Ferien-Crashkurs
▪ Wiedereröffnung der Sauna ab 01. Juli 2021
▪ Präventionskurse & Baby-Schwimmkurse nach Ende der
Schulferien im August

Inzwischen finden in der Lagune wieder statt:
▪ die Durchführung des Trainings- und Wettkampfbetriebes der Berufssportlerinnen
und -sportler, der Bundesligateams sowie der Leistungssportlerinnen und -sportler
der Bundes- und Landeskader
▪ die Durchführung des Schulschwimmens
▪ die Durchführung der ärztlich verordneten Rehabilitationskurse im Wasser
▪ die Durchführung des Vereinsschwimmens

%d Bloggern gefällt das: