Wiederholte Feststellung des fehlenden Versicherungsschutzes bei E- Roller

Brandenburg an der Havel, Altstadt, Plauer Straße – 

Tatzeit: Donnerstag, 08.04.2021, 21:17 Uhr – 

 

Im Rahmen der Streifentätigkeit konnte durch Beamte der Polizeiinspektion Brandenburg mal wieder ein E- Roller ohne gültiges Versicherungskennzeichen im Straßenverkehr festgestellt werden. Nachdem die Streifenwagenbesatzung die Fahrerin über den Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz aufklärten und ihr die Weiterfahrt untersagten, wurde die Dame aus der polizeilichen Maßnahme entlassen.

In diesem Zusammenhang ergehen folgende Hinweise der Polizei, welche Voraussetzungen ein

E- Scooter für die Straßenzulassung benötigt:

  • zwei voneinander unabhängige Bremsen
  • lichttechnische Einrichtungen wie bei einem Fahrrad
  • eine helltönende Hupe oder Glocke
  • eine Versicherungsplakette/ Kennzeichen, die hinten am Fahrzeug angebracht sein muss
  • eine Betriebserlaubnis, die aber nicht mitgeführt werden muss
%d Bloggern gefällt das: