Werbeanzeigen

Wiesenburg/Mark – Nach Vollbremsung verletzt

Wiesenburg/Mark, Medewitz, Landesstraße 841 – Dienstag, 18. Juni 2019, 13:50 Uhr – 

Am Dienstagnachmittag fuhr der Fahrer eines Schulbusses auf der Landesstraße 841, aus Wiesenburg kommend, in Richtung Medewitz. Dabei fuhr er direkt hinter einem Renault Kleintransporter. Dieser bremste, offenbar ohne ersichtlichen Grund, plötzlich ab und setzte zum Wenden an.

Der Busfahrer musste umgehend eine Gefahrenbremsung einleiten, um einen Zusammenstoß mit dem Renault zu vermeiden. Dabei verlor ein Fahrgast (Kind) den Halt, stieß mit dem Gesicht gegen den Vordersitz und verletzte sich dabei leicht. Die anderen elf Fahrgäste blieben unverletzt. Der Fahrer des Renaults, fuhr unbeeindruckt in Richtung Wiesenburg davon. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen des Unerlaubten Entfernens vom Unfallort und einer fahrlässigen Körperverletzung.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: