Wildschweinfunde nach erster Fallwildsuche

Mit Beginn der gestern gestarteten Fallwildsuche im Kerngebiet bei Schenkendöbern in der Gemeinde Schenkendöbern im Landkreis Spree-Neiße/Wokrejs Sprjewja-Nysa wurden vier Wildschweinkadaver aufgefunden.

Die toten Wildschweine werden im Landeslabor Berlin-Brandenburg zurzeit beprobt. Am Freitag-Vormittag, dem 18.09.2020, erwartet der Landkreis Spree-Neiße/Wokrejs Sprjewja-Nysa die Testergebnisse.

%d Bloggern gefällt das: