Wildunfälle

#Döbern, #Frauendorf, #Branitz: Bei Döbern kollidierte ein PKW CITROEN am Mittwochabend mit einem Reh. Das Tier verendete vor Ort und hinterließ am weiter fahrbereiten Auto einen Schaden von rund 1.500 Euro. Zwei weitere Rehe legten sich noch vor 07:00 Uhr am Donnerstag mit einem VW bei Frauendorf und einem SKODA hinter Branitz an. Ein Tier musste mit einem Schuss aus der Dienstwaffe des unfallaufnehmenden Polizeibeamten von seinen Qualen erlöst werden. Das zweite verendete im Straßengraben. Blechschäden hier – jeweils rund 1.000 Euro.

 

%d Bloggern gefällt das: