Wildunfälle

#Roggosen, #Papitz, #Kathlow: Am Donnerstagmittag kollidierte auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Roggosen und Kompendorf ein PKW mit einem großen Vogel. Die Schadenshöhe wurde auf etwa 1.000 Euro geschätzt. Nicht anders erging es einem Autofahrer in der Nacht zum Freitag, als dieser auf der Landstraße zwischen Papitz und Ruben gegen 01:30 Uhr mit einem Reh kollidierte. Der Vierbeiner verschwand. Die Schadenshöhe wurde auf rund 2.000 Euro geschätzt. Auf einer Landstraße bei Kathlow krachte es am Freitag gegen 08:00 Uhr zwischen einem Reh und einem PKW VW. Das Tier verendete noch an der Unfallstelle. Der Volkswagen war nicht mehr fahrbereit.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: