Werbeanzeigen

Wildunfall

#Lübben:                       Die Fahrerin eines PKW SKODA meldete am Donnerstag gegen 17:15 Uhr, dass sie zwischen Lübben und Radensdorf einen Wildunfall hatte. Ihr war auf der Landstraße ein Reh ins Auto gelaufen und hatte den Aufprall nicht überlebt. Die Frau blieb unverletzt und der SUV bei rund 2.000 Euro Sachschaden fahrbereit.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: