Wildunfall

Ruhlsdorf – Liebätz –

Donnerstag, den 24.06.2021, 10:25 Uhr – 

Am Donnerstagvormittag befuhr der Fahrer eines PKW Audi die Ortsverbindungsstraße zwischen Ruhlsdorf und Liebätz, als ein Reh die Fahrbahn überquerte. In der Folge kam es zu einer Kollision mit dem Tier. Die Fahrzeuginsassen blieben unverletzt. Der Audi war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 2000,00 Euro. Das Reh verendete am Unfallort. Durch die Polizisten wurde der Unfall aufgenommen und die Verständigung eines Jagdpächters veranlasst.

%d Bloggern gefällt das: