Wildunfall

Malterhausen – Niedergörsdorf – 

Sonntag, den 25.07.2021, 21:30 Uhr – 

 

Der Fahrer eins PKW Opel befuhr am Sonntagabend die Ortsverbindungsstraße zwischen Malterhausen und Niedergörsdorf, als ein Reh die Fahrbahn überquerte. In der Folge kam es zu einer Kollision mit dem Tier. Die Fahrzeuginsassen blieben unverletzt und der PKW fahrbereit. Das Reh verendete am Unfallort. Polizeibeamte nahmen den Verkehrsunfall auf und veranlassten die Verständigung eines Jagdpächters. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von etwa 1.000,- Euro.

%d Bloggern gefällt das: