Wildunfall auf der Bundesstraße 109 bei Petznick

Am 29.05.2021 um 22:00 Uhr wurde die Polizei über einen Wildunfall auf der Bundesstraße 109 zwischen den Ortslagen Petznick und Mittenwalde informiert. Ein PkwFahrer konnte einen Zusammenstoß mit einem die Straße überquerendem Reh nicht
mehr verhindern und stieß mit diesem zusammen. Es entstand Sachschaden in Höhe
von 1.500 Euro. Der Pkw blieb trotz Beschädigungen fahrbereit. Das Reh verendete
an der Unfallstelle. Der zuständige Jagdpächter wurde über den Sachverhalt informiert.

%d Bloggern gefällt das: