Willy-Brandt-Schule – Rauchentwicklung in der Sporthalle

#Norderstedt (ots)

Am Montag, den 29. November 2021, wurde über die Kooperative Regionalleitstelle West eine unklare Rauchentwicklung in der Sporthalle der Willy-Brand-Schule gemeldet. Daraufhin sind gegen 10:36 Uhr die Freiwillige Feuerwehr Garstedt, sowie die Hauptamtliche Wachabteilung der Stadt Norderstedt alarmiert worden.

Als die Einsatzkräfte wenige Minuten später am Einsatzort im Lütjenmoor eintrafen, bestätigte sich das Lagebild. In der Sporthalle waren Brandgeruch, sowie eine leichte Verqualmung wahrnehmbar. Da alle Schülerinnen und Schüler das Gebäude bereits verlassen hatten, konzentrierten sich die Maßnahmen der Feuerwehr auf die Ursachenermittlung.

Daraufhin wurde der Deckenbereich sowohl im Gebäudeinneren, als auch über die Drehleiter vor außen mittels Wärmebildkamera kontrolliert. In diesem Zuge wurden auch Teile der Dachverkleidung demontiert, um auch die Zwischendecke in Augenschein nehmen zu können. Nachdem kein offenes Feuer ausgemacht werden konnte und die Verqualmung nachgelassen hatte, wurde die Sporthalle durch die Feuerwehr maschinell belüftet und die Einsatzstelle mit der Maßgabe, die Elektronik zu überprüfen, an den Schulhausmeister übergeben.

Die Feuerwehr Norderstedt war mit insgesamt sieben Fahrzeugen und 26 Einsatzkräften bis ca. 12:15 Uhr im Einsatz.

%d Bloggern gefällt das: