Winter-Neuzugang für die erste Mannschaft

Der SV Babelsberg 03 ist im aktuellen Wechselfenster auf dem Transfermarkt
aktiv geworden und hat sich die Dienste von Offensivtalent Etienne Nikol gesichert. Der 19-Jährige kommt vom Liga-Konkurrenten Hertha BSC II, für den er
in seiner ersten Saison im Herrenbereich bereits erste Erfahrungen in der Regionalliga Nordost sammeln konnte. Vor seinem Wechsel zur Hertha durchlief der
Linksfuß bis zum vergangenen Sommer alle Jugendmannschaften im Nachwuchsleistungszentrum des 1. FC Union Berlin und trifft am Babelsberger Park
mit Georgios Labroussis auf einen ehemaligen Mitspieler. Der Sohn von ExBundesliga-Profi Ronny Nikol, der unter anderem für den 1. FC Union Berlin und
Energie Cottbus in 212 Zweitligapartien auflief, ist auf der linken Außenbahn
beheimatet und unterschreibt ein Arbeitspapier bis zum Saisonende.
Wie wir alle, fiebert auch der schnelle Linksfuß dem Liga-Auftakt im Karli
entgegen: „Ich freue mich sehr, dass wir den Wechsel noch in der Winterpause vollziehen konnten und hoffe jetzt auf viele Einsatzminuten beim
SV Babelsberg 03. Ich möchte meine Qualitäten für die Mannschaft einbringen und meinen Teil zu einer erfolgreichen Rückrunde beitragen.“
Zeitgleich verlässt Verteidiger Finn Berk unsere Filmstädter und wird
seine Karriere in der Spreestadt beim FSV Union Fürstenwalde fortsetzen. Wir danken Finn für seinen Einsatz für unseren Verein in der zurückliegenden Hinrunde und wünschen ihm für seine Zukunft alles Gute.

%d Bloggern gefällt das: