Werbeanzeigen

Wir müssen reden! Der rbb-Bürgertalk – „Kampf gegen Corona – Wie lange halten wir das durch?“

Wir müssen reden!

Di 31.03.2020 20:30, rbb Fernsehen

„Kampf gegen Corona – Wie lange halten wir das durch?“
Moderation: Sarah Zerdick und Andreas Rausch

Mindestens bis zum 20. April gelten die Einschränkungen im Kampf gegen das Coronavirus.

Wie gut kommen die Bewohnerinnen und Bewohner in Berlin und Brandenburg mit dem Kampf gegen das Virus und den Folgen klar? Wie groß sind die Existenzsorgen und Ängste, wie groß noch die Solidarität? Und wer darf wann wieder raus aus der sozialen Isolation?

Darüber diskutieren Sarah Zerdick und Andreas Rausch in der Live-Sendung „Wir müssen reden!“ am Dienstag (31.3.) von 20.30 bis 21.45 Uhr direkt im Anschluss an das „rbb SPEZIAL“. Gäste sind u. a.:

Jörg Steinbach (SPD), Wirtschaftsminister Bandenburg

Christina Horsten, dpa-Korrespondentin, per Skype aus New York

Anja Schauer, Jugendamt Marzahn-Hellersdorf

Prof. Dr. Stefan Willich, Epidemiologe Charité Berlin

Frank-Rudi Schwochow, Bürgermeister Rheinsberg

Ricardo Lange, Intensivpfleger aus Berlin

Aus aktuellem Anlass findet die Live-Sendung ohne Publikumsbeteiligung im Fernsehstudio statt. Von zuhause aus können sich die Zuschauerinnen und Zuschauer jedoch weiterhin an der Debatte beteiligen: mit WhatsApp-Videonachrichten an die Telefonnummer 030 / 97 99 3-24 335, über das interaktive Abstimmungs-Tool meinrbb.de und mit Kommentaren online über die Internetseite rbb-online.de/wirmuessenreden sowie die Social Media-Kanäle von rbb Fernsehen und Inforadio (#wirmuessenreden).

Infos kompakt
Wir müssen reden! – Der rbb Bürgertalk:
„Kampf gegen Corona – Wie lange halten wir das durch?“
Dienstag, 31.3.2020
20.30-21.45 Uhr live im rbb Fernsehen
www.rbb-online.de/wirmuessenreden

Werbeanzeigen
Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: