Wir müssen reden! Der rbb-Bürgertalk: „Raus aus der Corona-Krise – Lockern wir mit Sinn und Verstand?“

Wir müssen reden!

Di 12.05.2020 20:30, (VPS 20:14) | rbb Fernsehen

„Raus aus der Corona-Krise – Lockern wir mit Sinn und Verstand?“
Moderation: Sarah Zerdick und Andreas Rausch

Die Corona-Regeln werden weiter gelockert, Kontaktbeschränkungen großzügiger ausgelegt. In Berlin und Brandenburg dürfen bald Restaurants und Hotels wieder öffnen und auch alle Geschäfte. Selbst Bundesliga-Fußballspiele sollen, wenn auch ohne Publikum, wieder ausgetragen werden. Doch viele Kita-Kinder müssen erst einmal weiter zu Hause bleiben. Auch Theater und Konzertsäle bleiben geschlossen, Fitnessstudios dürfen noch nicht öffnen.

Geht es fair zu beim Lockern? Sind alle Corona-Regeln noch nachvollziehbar? Oder geht es jetzt zu schnell mit dem Öffnen?

Darüber diskutieren die Moderatoren Sarah Zerdick und Andreas Rausch in der Live-Sendung „Wir müssen reden!“ am Dienstag, 12. Mai, von 20.30 bis 21.30 Uhr direkt im Anschluss an das „rbb spezial“ unter anderen mit diesen Gästen:

Wolfgang Lippert, Schauspieler und Entertainer
Gesine Lippert, Restaurantbetreiberin
Jörg Steinbach, Wirtschaftsminister Brandenburg
Dirk Meyer, Fährmann aus dem Spreewald
Katharina Mahrt, Initiative Kitakrise Berlin
Jan Przybilski, Fitnessstudiobetreiber Senftenberg

Aus aktuellem Anlass kommt der rbb-Bürgertalk live, aber ohne Publikum aus dem Fernsehstudio. Die Bürgerinnen und Bürger können sich aber weiter an der Debatte beteiligen: über das interaktive Abstimmungs-Tool meinrbb.de, die Internetseite rbb-online.de/wirmuessenreden sowie die Social-Media-Kanäle von rbb Fernsehen und Inforadio (#wirmuessenreden).

Infos kompakt

„Wir müssen reden! – Der rbb Bürgertalk“:
Raus aus der Corona-Krise – Lockern wir mit Sinn und Verstand?
Dienstag, 12. Mai 2020
20.30 – 21.30 Uhr live im rbb Fernsehen
www.rbb-online.de/wirmuessenreden

%d Bloggern gefällt das: