Werbeanzeigen

#Wittenberge – Bei Rot gefahren

Polizeibeamte führten am Dienstag in der Zeit von 06.00 Uhr bis 14.00 Uhr in Wittenberge und Weisen Verkehrskontrollen durch. Dabei lag der Schwerpunkt auf der Überwachung der Einhaltung der Vorfahrtsregeln. 18 Fahrer missachteten das rote Licht an Ampeln, 31 hielten nicht am Stoppschild an, zwei setzten beim Abbiegen nicht den Blinker. Zudem stellten die Beamten noch 14 Fahrer ohne angelegten Sicherheitsgurt fest, fünf benutzen ihr Mobiltelefon während der Fahrt und vier fuhren zu schnell. Ein in der Müllerstraße gegen 08.50 Uhr kontrollierter 64-jähriger Berliner beleidigte die Beamten, als sie ihn wegen des Nichtanlegens des Sicherheitsgurtes verwarnten. Eine Strafanzeige wegen Beleidigung wurde aufgenommen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: