#Wittenberge: Mit Feuerwerkskörper PKW beschädigt +++ Gegen Pfahl gerutscht +++ Ohne Führerschein unterwegs

Mit Feuerwerkskörper PKW beschädigt

Zeugen beobachteten, wie ein männlicher Tatverdächtiger, am 08.02.2021, gegen 17.45, in der Lenzener Straße, in Wittenberge, einen Feuerwerkskörper hinter den Scheibenwischer, eines dort geparkten PKW, steckte. Anschließend brachte der Beobachtete diesen Feuerwerkskörper zu Detonation. Dabei wurden die Scheibenwischer, die Frontscheibe und das Armaturenbrett des Fahrzeuges beschädigt. Durch die Tat entstand ein Sachschaden in Höhe von ca.4000,- Euro. Eine Anzeige wegen des Herbeiführens einer Sprengstoffexplosion gegen den 39-jährigen Tatverdächtigen wurde aufgenommen.

 

Ohne Führerschein unterwegs – 

Am 08.02.2021, gegen 16.20 Uhr, geriet ein 61-jähriger Fahrer eines Kleinkraftrades in eine Verkehrskontrolle, An der Schwimmhalle, in Wittenberge. Hierbei stellte sich heraus, dass der Fahrzeugführer nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis war. Außerdem wurden Unstimmigkeiten beim Versicherungskennzeichen und der Fahrgestellnummer des Kleinkraftrades festgestellt. Eine Anzeige wegen des Fahrens ohne Führerschein wurde aufgenommen.

Gegen Pfahl gerutscht –    

Trotz Winterbereifung rutschte der 23-jährige Fahrer eines PKW Subaru, am 09.02.2021, gegen 02.40 Uhr, im Breeser Weg, in Wittenberge, mit seinem PKW gegen den Hinweispfahl für eine Gasleitung. An Fahrzeug und am Pfahl entstand, durch den Zusammenstoß, ein Sachschaden in Höhe von ca. 5000,- Euro. Der Fahrer wurde nicht verletzt und der PKW blieb fahrbereit. Eine Unfallanzeige wurde aufgenommen.

%d Bloggern gefällt das: