Witterungsbedingte Verkehrsbehinderungen

BAB 11 und BAB 20 – 

Am Morgen des 01.07.2021 kam es auf der BAB 20 -Landesgrenze Brandenburg bis Kreuz Uckermark- sowie auf der BAB 11 bis zur Anschlussstelle Schmölln zu Verkehrsbehinderungen durch Starkregen. Auf der BAB 20 rutschte an mehreren Stellen die Fahrbahnböschung ab und landete auf dem Standstreifen und Teilen des rechten Fahrstreifens. Auf der BAB 11 wurde die Fahrbahn unterspült.

Die Polizei registrierte in der Folge vier Verkehrsunfälle mit leichten Sachschäden.

%d Bloggern gefällt das: