Witterungsbedingte Verkehrsunfälle mit verletzten Personen

BAB 10; AD Potsdam – 

Freitag, 10.09.2021, 17:00 Uhr – 

 

Starke Regenfälle sorgten auf der BAB 10 zwischen den Autobahndreiecken Nuthetal und Potsdam für zwei witterungsbedingte Verkehrsunfälle mit verletzten Personen und erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen. Ein 19-jähriger Mercedes-Fahrer aus dem Landkreis Dahme-Spreewald prallte kurz vor der AS Ferch auf regennasser Fahrbahn links in die Mittelschutzplanke und schleuderte anschließend über alle vier Fahrspuren nach rechts auf den Standstreifen, wo sein Fahrzeug mit Totalschaden zum Stehen kam. Er wurde verletzt in ein Potsdamer Krankenhaus gebracht.

Ähnlich erging es einem 32-jährigen Berliner in der Gegenrichtung, welcher am AD Nuthetal aufgrund unangepasster Geschwindigkeit bei Nässe die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und nach rechts von der Fahrbahn abkam und sich überschlug. Auch er wurde leicht verletzt in ein Potsdamer Krankenhaus gebracht. Aufgrund von Teilsperrungen der Autobahn kam es dort und auf angrenzenden Bundesstraßen zu starken Stauerscheinungen.

%d Bloggern gefällt das: