Wohnungsbrand

Groß Kreutz, Ahornstraße – 

Sonntag, 27.06.2021, 08:00 Uhr – 

In einer Mietswohnung kam es aus bisher ungeklärter Ursache zum einem Brand. Der Brand brach im Küchenbereich aus und griff auf den Flur über. Der Mieter wurde durch den Rauchmelder wach und konnte die Wohnung mit leichten Verbrennungen verlassen. Er musste ambulant behandelt werden. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen. Durch die Löscharbeiten wurde der Keller des Hauses in Mitleidenschaft gezogen. Die Wohnung kann zurzeit nicht mehr bewohnt werden. Der Geschädigte kommt bei Angehörigen unter. Kriminaltechniker werden am morgigen Tag Spuren sichern. Die weiteren Ermittlungen zur Brandursache übernimmt die Kriminalpolizei.

%d Bloggern gefällt das: