Wohnungseinbruchsdiebstahl

#Michendorf – 

Feststellzeit: Sonntag, 15.11.2020 um 13:26 Uhr – 

 

Während der Abwesenheit des Hauseigentümers kam es zu einem Einbruch in sein Einfamilienhaus.

Der oder die Täter mussten jedoch dreimal Anlauf nehmen, um ihr Vorhaben umzusetzen.

Durch Einschlagen eines Fensters gelangten sie in die angrenzende Garage. Hier beschädigten sie einen Stromkasten, um gegebenenfalls die Alarmanlage zu deaktivieren. Aufgrund einer verschlossenen Brandschutztür misslang das Eindringen in das Einfamilienhaus, jedoch entwendeten sie aus der Garage zwei Fahrräder.

Beim zweiten Versuch, der ebenfalls erfolglos blieb, versuchten die Täter über das Dach einzusteigen.

Letztendlich schlugen sie eine dreifach verglaste Scheibe ein. Hier gelang es dann schlussendlich das Einfamilienhaus zu betreten. Nach ersten Erkenntnissen entwendeten die Diebe Bekleidungsgegenstände. Der Schaden dieses Einbruchs wird mit mehreren Zehntausend Euro beziffert.

Die Kriminalpolizei ermittelt nun in diesem besonders schweren Fall des Diebstahls.

%d Bloggern gefällt das: