Wohnungsverweisung erteilt

#Kyritz – Polizeibeamte wurden gestern gegen 20.30 Uhr in die Wohnung einer 23-jährigen Kyritzerin gerufen. Die Frau war von ihrem ehemaligen Lebensgefährten am Hals gepackt und verletzt worden. Die Frau konnte sich mit ihrem Kleinkind in der Wohnung zunächst einschließen. Der Mann trat dabei gegen die Tür und beschädigte diese. Bei Eintreffen der Beamten war der Mann nicht mehr vor Ort, kehrte jedoch im Zuge des Einsatzes zurück. Er war alkoholisiert, ein erster Atemtest ergab 1,63 Promille. Die Beamten sprachen ihm eine Wohnungsverweisung für zehn Tage aus. Die Frau erhielt Hinweise zum Opferschutz, auch weil es in der Vergangenheit mehrfach zu Übergriffen gekommen war. Strafanzeigen wegen Körperverletzung und Sachbeschädigung wurden aufgenommen und das Jugendamt informiert.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: