Woidke gratuliert Malu Dreyer zur Wiederwahl

Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke hat seiner rheinland-pfälzischen Amtskollegin Malu Dreyer zu deren heutiger Wiederwahl durch den Landtag in Mainz herzlich gratuliert. Woidke wünscht Malu Dreyer in einem persönlichen Schreiben alles Gute für die dritte Amtsperiode. Darin heißt es:

„Dass Sie so lange schon die Geschicke von Rheinland-Pfalz erfolgreich steuern können, ist auch Ihr ganz persönlicher Erfolg! Die Wahlergebnisse zeigen das große Vertrauen, das Ihnen die Menschen entgegenbringen. Gerade jetzt, in diesen Zeiten der Pandemie, kommt es mehr denn je auf Vertrauen an. Der Politik wird Verlässlichkeit abverlangt, die Ihre Regierung in den vergangenen Monaten eindrucksvoll gezeigt hat und weiterhin unter Beweis stellen wird.

Die Verantwortung für Gegenwart und Zukunft zu tragen, umfasst mehr als die Corona-Bekämpfung. Klimaschutz, Mobilität, Bildungsgerechtigkeit und Arbeit sowie Forschung/Wissenschaft sind andere wichtige Themen, die die neue Regierung von Rheinland-Pfalz in den kommenden fünf Jahren entschlossen anpacken will. Mit Ihnen an der Spitze.

Angesichts der vielfältigen Aufgaben und Herausforderungen bedarf es auch zukünftig der engen Abstimmung und der guten länderübergreifenden Zusammenarbeit. Deshalb freue ich mich sehr, Sie auch künftig im Kreise der Regierungschefinnen und -chefs zu wissen. Gemeinsam werden wir weiter gute politische Lösungen für unser föderales Deutschland erarbeiten.“

Die SPD-Politikerin Malu Dreyer war zum dritten Mal zur rheinland-pfälzischen Ministerpräsidentin gewählt worden. Sie erhielt im Landtag 55 von 101 Stimmen.

%d Bloggern gefällt das: