Werbeanzeigen

Zahlreiche Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz

Potsdam und Landkreis Potsdam- Mittelmark – Freitag – Samstag, 06.09.19 – 07.09.19 – 

Im Rahmen polizeilicher Maßnahmen und Kontrollen im Bereich der Polizeiinspektion Potsdam kam es zu mehreren Feststellungen zum Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Bei den Kontrollen, unter anderem in Potsdam und Kleinmachnow, wurden unabhängig voneinander sechs männliche Personen im Alter von 15 bis 38 Jahren festgestellt, welche Betäubungsmittel in geringen Mengen mit sich führten. Die dabei größte sichergestellte Menge waren 19,8 Gramm. Zudem wurde bei zwei dieser Personen Bargeld in szenetypischer Stückelung sichergestellt, sowie diverse Utensilien. Entsprechende Anzeigen wurden gefertigt und Ermittlungen eingeleitet.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: