Werbeanzeigen

ZDF-Free-TV-Premiere: „Der Eid“ von und mit Baltasar Kormákur

In dem isländischen Thriller „Der Eid“ greift ein Arzt zu drastischen Mitteln, um seine Tochter zu schützen. Zu sehen ist die Free-TV-Premiere am 18. November 2019, 22.45 Uhr, im Montagskino des ZDF. Die Hauptrolle spielt Baltasar Kormákur („Contraband“, „2 Guns“, „Everest“), der nicht nur am Drehbuch mitschrieb, sondern auch noch selbst Regie führte. In der ZDFmediathek steht „Der Eid“ nach der Ausstrahlung bis Donnerstag, 19. Dezember 2019, zur Verfügung.

Der Arzt Finnur (Baltasar Kormákur) lebt mit seiner Frau und seiner kleinen Tochter in Reykjavík. Große Sorgen bereitet Finnur seine 18-jährige Tochter Anna (Hera Hilmar) aus erster Ehe. Das Mädchen hat sich Hals über Kopf in den Drogendealer Óttar (Gísli Örn Garðarsson) verliebt. Die Beziehung treibt den Teenager immer tiefer in die eigene Drogenabhängigkeit. Anna wird zusehends labiler. Um seine Tochter zu retten, beschließt Finnur, Óttar anzuzeigen. Bei einer Hausdurchsuchung werden Óttars Drogenvorräte beschlagnahmt, er selbst bleibt aber auf freiem Fuß. Der Verlust der teuren Drogen ruft Óttars mächtige Hintermänner auf den Plan, die Druck auf den Dealer ausüben, die Ware zu ersetzen. In seiner Verzweiflung fordert Óttar das Geld von Finnur ein. Als dieser sich weigert, zu bezahlen, bedroht Óttar das Leben von Finnurs Familie. Ein gefährliches Duell beginnt: Wie weit darf der Chirurg gehen, um seine Liebsten zu schützen?

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: