#Zepernick – Hecke brannte

Die Polizei erhielt am 11.09.2019, gegen 12:15 Uhr, Kenntnis von einem Brand in der Haydnstraße. Bei Gartenarbeiten mit einem Gasbrenner auf einem Grundstück gerieten eine Hecke und ein Carport in Brand. Die Löschversuche des Grundstücksbesitzers und eines Anwohners blieben erfolglos. Schließlich konnten Kameraden der Feuerwehr den Brand löschen. Der 57-jährige Anwohner kam mit dem Verdacht einer Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 3.000 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen fahrlässiger Brandstiftung.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: