Zeugen gesucht

Königs Wusterhausen: In einem Fahrstuhl eines Geschäftshauses am Fontaneplatz manipulierte ein bisher unbekannter Mann am Dienstag gegen 15:30 Uhr an seinem Geschlechtsteil. Der Unbekannte war zu diesem Zeitpunkt gemeinsam mit einer 43-jährigen Frau in dem Lift. Im Erdgeschoss angekommen stieg die Frau schnell aus und informiert die Polizei. Der Täter entfernte sich ebenfalls in Richtung Sparkasse. Die Geschädigte beschrieb diesen als 30 bis 35 Jahre alt, etwa 180 Zentimeter groß und von kräftiger Statur. Der Täter hat eine helle Hautfarbe, kurze schwarze Haare und einen langen schwarzen Bart. Er trug an diesem Tag ein schwarzes T-Shirt, eine blaue Regenjacke und eine blaue Jeanshose. Die umgehend eingeleiteten Ermittlungen führten bisher nicht zur Identifizierung des Mannes. Daher wendet sich die Kriminalpolizei an die Öffentlichkeit und fragt:
Wer hat den beschriebenen Mann am Dienstag zwischen 15:00 und 16:00 Uhr am Fontaneplatz bemerkt? Wer kann Hinweise zur Identität dieser Person geben? Mit Ihren sachdienlichen Hinweisen wenden Sie sich bitte an die Polizeiinspektion Dahme-Spreewald in Königs Wusterhausen unter der Telefonnummer 03375 270 0. Hinweise nimmt die Polizei des Landes Brandenburg auch im Internet unter www.polizei.brandenburg.de/onlineservice/hinweis-geben

entgegen.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: