Zeugen halten mutmaßlichen Autoeinbrecher fest

#Berlin – In der vergangenen Nacht wurde ein mutmaßlicher Autoeinbrecher in Adlershof vorläufig festgenommen. Nach bisherigen Erkenntnissen schaute ein 21-Jähriger gegen 23.20 Uhr aus dem Fenster seiner Wohnung in der Straße Adlergestell und entdeckte in einem Lieferwagen, der auf einem Parkplatz stand, einen Mann, der offenbar in das Fahrzeug eingebrochen war. Daraufhin informierte der Zeuge seinen 37 Jahre alten Nachbarn, der den Firmenwagen nutzt, und beide begaben sich gemeinsam zu dem Fahrzeug. Der Tatverdächtige kam in diesem Moment mit einem Laubbläser in der Hand um den Wagen herum, stellte diesen dann ab, als er die beiden Zeugen bemerkte, und ergriff die Flucht. Die beiden Männer folgten dem mutmaßlichen Einbrecher, konnten ihn kurz darauf einholen, hielten ihn fest und brachten ihn zurück zum Tatort. Dort übergaben sie den Mann alarmierten Polizisten. Bei der Durchsuchung des vom Festgenommenen genutzten Autos entdeckten die Beamten eine Heckenschere, die ebenfalls aus dem Lieferwagen stammte. Diese und auch der Laubbläser wurden dem 37-jährigen Nutzer des Lieferwagens wieder ausgehändigt. Der 52-jährige Festgenommene wurde in ein Polizeigewahrsam gebracht und der Kriminalpolizei der Direktion 6 übergeben.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: