Werbeanzeigen

Zeugen nach Körperverletzung in Bergen auf Rügen gesucht

PHR Bergen (ots)

Der Kriminaldauerdienst Stralsund ermittelt wegen des Verdachtes der 
gefährlichen Körperverletzung in der Bahnhofstraße in Bergen.

Am 11.05.2019 wurde gegen 21:10 Uhr der Einsatzleitstelle des 
Polizeipräsidiums Neubrandenburg eine Schlägerei mehrerer Personen 
auf dem Bahnhof in Bergen mitgeteilt. Durch die eingesetzten Beamten 
des Polizeireviers Bergen wurde eine Strafanzeige wegen 
Körperverletzung aufgenommen. 
In der Folge ereignete sich in der Bahnhofstraße, Höhe Taxistand eine
weitere Körperverletzung. Ein 55- jähriger Mann wollte in der 
Bahnhofsstraße nach seinem abgestellten PKW sehen,ob das Fahrzeug 
Beschädigungen hat.Dabei will der Mann mehrere Personen in 
unmittelbarer Nähe gehört haben.

Nach ersten polizeilichen Erkenntnissen wurde der Mann dann 
unvermittelt durch einen bisher unbekannten Gegenstand am Kopf 
verletzt. Er erlitt eine 5 cm x 5 cm große Verletzung am Kopf. Im 
Krankenhaus Bergen wurde die Verletzung durch einen Arzt medizinisch 
versorgt. Nach Beendigung der ärztlichen Behandlung konnte der 
Geschädigte das Krankenhaus unmittelbar verlassen. 
Nach Bekanntwerden des Sachverhaltes hat die Polizei vor Ort 
umfangreiche Ermittlungen durchgeführt und mehrere Zeugen befragt. 
Bisher ist nicht eindeutig aufgeklärt, wie diese Verletzung 
entstanden ist. Eine Beschreibung oder einen Hinweis auf den oder die
unbekannten Täter gibt es nicht. Trotz der sofort eingeleiteten 
polizeilichen Fahndung konnte der Tatverdächtige nicht mehr 
festgestellt werden. 

Am 12.05.2019 wurde eine sogenannte Lebendbegutachtung beim 
Geschädigten durch einen Rechtsmediziner ermittlungsunterstützend 
durchgeführt. Es kann auch nicht ausgeschlossen werden, dass durch 
einen unbekannten Täter eine Schreckschusswaffe eingesetzt wurde. 
Nach Aussagen von Zeugen wurde am Tatort aber kein Schuss gehört. Es 
wird weiterhin in allen Richtungen ermittelt, um die Straftat 
aufzuklären. Bei neuen Erkenntnissen wird unaufgefordert 
nachberichtet.

Die Kriminalpolizei Stralsund hat die Ermittlungen aufgenommen und 
bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Wer hat die Tathandlung 
beobachtet oder kann Angaben zum Täter machen. Wer hat den 
Sachverhalt am Samstag, den 11.05.2019, gegen 21:10 Uhr, in der 
Bahnhofstraße in Bergen beobachten können? 

Bitte wenden Sie sich an das Polizeihauptrevier Bergen unter  03838 /
81 00, die Internetwache der Landespolizei M-V unter 
www.polizei.mvnet.de oder aber jede andere Polizeidienststelle.
Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: