Werbeanzeigen

Zeugenaufruf zum Unfall mit Verletztem

Brandenburg an der Havel, Altstadt, Mühlentorstraße – Tatzeit: Mittwoch, 01.04.2020, 18:00 Uhr – 

 

Mehr als zweifelhaft verhielt sich am Mittwoch ein Fußgänger, der mit seinem Hund in der Mühlentorstraße in der Altstadt Gassi ging. Als ein E-Bikefahrer auf dem baulich von der Fahrbahn getrennten Radweg in Richtung Parduin nämlich an diesem vorbeifuhr, schlug der Fußgänger dem Radfahrer plötzlich grundlos mit einer Bierdose, die er in der Hand hielt, ins Gesicht. Daraufhin stürzte der 75- jährige Radler und zog sich leichte Verletzungen zu, die im Krankenhaus behandelt werden mussten. Der Fußgänger mit Hund setzte seinen Weg in Richtung Altstädtische kleine Heidestraße einfach fort und ließ den Verletzten ohne jegliche Hilfeleistung am Ort zurück.

Die ersten Ermittlungen vor Ort ergaben, dass zum Zeitpunkt des Geschehens, ein erhöhtes Verkehrsaufkommen in der besagten Straße gab.

Folgende Personenbeschreibung zum Fußgänger konnte der Geschädigte machen:

–          Männlich ca. 30 Jahre

–          Kurze Haare

–          1,70m – 1,85m groß

–          Schlanke Statur

In diesem Zusammenhang fragt die Polizei nun:

Wer hat die Tat beobachtet, oder kann diesbezüglich Hinweise machen? Ihre Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Brandenburg unter der Telefonnummer 03381 560-0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. Gerne können Sie auch unser Hinweisformular im Bürgerportal nutzen. Dieses erreichen Sie unter: www.polizei.brandenburg.de

Werbeanzeigen
Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: