Werbeanzeigen

#Zeuthen: Ermittlungen nach Unfallflucht +++ Autodiebstahl +++ Aufgefahren

Aufgefahren – An der Ecke der Miersdorfer Chaussee zum Forstweg ereignete sich am Donnerstag ein Auffahrunfall, wie der Polizei kurz nach 16:30 Uhr gemeldet wurde. Bei dem Zusammenstoß eines ALFA ROMEO-Kleinwagens mit einem SUBARU wurde offenbar niemand verletzt und beide Autos blieben bei etwa 1.300 Euro Sachschaden fahrbereit.

Ermittlungen nach Unfallflucht – Kurz nach 19:00 Uhr wurde der Polizei am Donnerstag ein Verkehrsunfall angezeigt, der sich auf der Fontaneallee ereignet hatte. An der Einmündung zur Straße An der Eisenbahn hatte ein zunächst unbekannter PKW bei seiner Fahrt über die Mittelinsel beide Verkehrsschilder zerstört und der Fahrer hatte den Unfall nicht aufnehmen lassen. Ersten Ermittlungen zufolge könnte es sich bei dem Verursacherfahrzeug um einen grauen VOLVO-SUV handeln. Die laut Spurenlage bislang absehbaren Schäden liegen im Bereich von mehreren tausend Euro. Es wurde ein Ermittlungsverfahren wegen der Unfallflucht, verbunden mit einer Fahndung nach dem Auto, eingeleitet.

Autodiebstahl – Der Polizei wurde am Freitagmorgen angezeigt, dass ein PKW AUDI, der über Nacht Am Papenberg geparkt war, gestohlen wurde. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen führten noch nicht zum Wiederauffinden des weißen A 6 Avant.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: