#Ziesar – Verwirrt mit dem Feuerzeug unterwegs

#Ziesar, Dorfstraße – Tatzeit: Montag, 29.07.2019 um 23:25 Uhr – 

Die Polizei wurde am Montagabend darüber informiert, dass eine Frau immer wieder versucht mit einem Feuerzeug Gegenstände in der Öffentlichkeit anzuzünden.

Vor Ort stellte sich heraus, dass die 53-jährige Beschuldigte im Ort bereits wegen psychischer Auffälligkeiten bekannt ist. Sie hatte abends 23 Uhr ihr Mobiliar auf eine Grünfläche gestellt, die unmittelbar an einem Fußballplatz mit angrenzendem Spielplatz gelegen war.

Die Möbel wurden im Halbkreis aufgestellt und ein Eingangsbereich zum Kassieren von Eintrittsgeldern von ihr eingerichtet. Als es dunkel wurde, konnten Zeugen beobachte, wie die Frau Medikamente verbrannte und versuchte Holzbänke in Brand zu stecken.

Auf Grund des Gemütszustandes der Frau und der hohen Waldbrandwarnstufe wurde durch Anwohner der Rettungsdienst verständig.

Noch vor dem Eintreffen der Beamten konnte die Frau von den Rettungskräften angetroffen und in eine psychiatrische Einrichtung mitgenommen werden. Durch die beherzten Nachbarn wurde das Mobiliar der Frau wieder auf ihr Grundstück verbracht. Verletzt wurde bei diesem Einsatz niemand.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: