Zoll wieder erfolgreich im Kampf gegen den Zigarettenschmuggel – Fast 400.000 unversteuerte Zigaretten wurden beschlagnahmt

#Frankfurt (Oder) (ots)

 

Am 29.06.2022 zogen Zöllner auf der BAB 15, Fahrtrichtung Berlin, einen polnischen Lkw aus dem fließenden Verkehr und kontrollierten diesen an der Anschlussstelle Forst/Lausitz.

Auf Befragen, ob er Tabakwaren dabeihätte, meldete der Fahrer lediglich zwei Zigarettenschachteln und 1.000 EUR Bargeld an.

Zur Kontrolle des Laderaums öffnete der Fahrer die hintere Plane am Lkw. Es wurden sofort zwei Paletten sichtbar, die mit blauer Plane umwickelt waren. Auf beiden Paletten waren jeweils 20 Kartons mit Zigaretten gestapelt, wobei ein Karton bereits geöffnet war.

Insgesamt wurden 399.200 Zigaretten beschlagnahmt. Der Steuerschaden beträgt ca. 65.000 EUR.

%d Bloggern gefällt das: