Werbeanzeigen

Zollfahnder stellen Sturmgewehr und Munition sicher

#Stuttgart (ots)

Im Landkreis Lörrach haben Freiburger Zollfahnder vergangene Woche bei einer Hausdurchsuchung ein Sturmgewehr und über 500 Schuss der dazugehörigen Munition gefunden und sichergestellt. Der Tatverdächtige, ein 50-jähriger Deutscher, hatte das Gewehr durchgeladen und aufmunitioniert in seinem Keller verwahrt. Seinen Angaben zufolge hatte er Waffe und Munition vor etlichen Jahren in der Schweiz gekauft, weil das „damals in“ gewesen sei. Gegen den Mann wird nun im Auftrag der Staatsanwaltschaft Lörrach wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz ermittelt.

Werbeanzeigen
Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: