#Zossen – 45 Wahlplakate abgerissen

#Zossen, Gerichtstraße – Montag, 13.05.2019, 22:10 Uhr – 

Ein Zeuge informierte die Polizei in der vergangenen Nacht über eine männliche korpulente Person, die mit einem Bollerwagen und augenscheinlich betrunken durch die Gerichtstraße in Zossen läuft. Zeitgleich konnte der Zeuge wahrnehmen, dass eine große Anzahl an Wahlplakaten heruntergerissen und auf die Fahrbahn geworfen wurde. Nachdem die Polizisten in der Gerichtstraße ankamen, konnte keine tatverdächtige Person mehr in der unmittelbaren Umgebung angetroffen werden. Jedoch konnten die Beamten bei der Aufnahme der Strafanzeige 45 beschädigte Wahlplakate ermitteln. Ob und inwieweit die beschriebene Person für die Sachbeschädigung verantwortliche ist, wird nun in denen sich anschließenden Ermittlungen des Staatsschutzes der Polizeidirektion West ermittelt werden.

Die Polizei fragt:

Wer konnte am späten Montagabend, des 13.05.2019 gegen 22:10 Uhr,  in der Gerichtstraße in Zossen oder in der unmittelbaren Umgebung Beobachtungen machen, die mit dem geschilderten Sachverhalt in Verbindung stehen könnten oder kann Hinweise auf den unbekannten Tatverdächtigen geben?

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Potsdam unter der Rufnummer 03371-600 0 zu melden oder bei jeder anderen Polizeidienststelle des Landes Brandenburg. Alternativ können Sie auch das Hinweisformular in unserem Bürgerportal unter: polbb.eu/hinweis nutzen.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: