#Zossen – Auffälliger Geruch verriet Betäubungsmittel

#Zossen, Kirchstraße – 04.05.19, 21:45 Uhr – 

Einem namentlich bekannten Zeugen fiel bei einem Fest in Zossen ein betäubungsmittelähnlicher Geruch auf, welcher aus einem Rucksack kam, den eine junge Frau bei sich trug. Die Frau konnte durch Polizeibeamte angetroffen und der Rucksack durchsucht werden. Hier befanden sich Utensilien, welche für den Konsum von Cannabisprodukten geeignet sind. Zudem konnte Tabak im Rucksack gefunden werden, welcher offensichtlich mit Cannabis vermischt war. Gegen die 18 Jährige wurde ein Strafverfahren, wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetzes, eingeleitet. Die Utensilien und das Tabakgemisch wurden beschlagnahmt.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: