#Zossen – Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte mit über 4 Promille

#Zossen, Stubenrauchstraße – Montag, 24.06.2019, 09:20 Uhr – 

Eine Zeugin teilte gestern eine hilflose Person auf dem Gehweg in der Stubenrauchstraße in Zossen mit, die stark alkoholisiert war und augenscheinlich Hilfe brauchte. Ein ebenfalls hinzugerufener Rettungswagen kam zum Einsatz, um den 44-jährigen Mann in ein Krankenhaus zu bringen. Der Alkoholisierte weigerte sich jedoch und lehnte es ab in ein Krankenhaus gebracht zu werden. Er griff die Besatzung des Rettungswagens an und verletzte zwei junge Männer hierbei leicht. Die Polizei nahm Strafanzeigen wegen des Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und wegen Körperverletzung auf. Im Anschluss wurde der Rettungswagen bis in das Krankenhaus begleitet. Bei dem 44-Jährigen konnte ein Promillewert von über 4 gemessen werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: