Zu schnell bei glatter Fahrbahn

BAB 24/ Wittstock – Weil ein 26-jähriger Fahrer aus dem Landkreis Oberhavel mit einem Pkw Mercedes heute Morgen gegen 03.45 Uhr seine Geschwindigkeit nicht den Witterungsverhältnissen angepasst hatte, verlor er offenbar die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der 26-Jährige war zwischen der Anschlussstellen Pritzwalk in Fahrtrichtung des Autobahnkreuzes Wittstock (Dosse) unterwegs und kam in Folge der schnee- oder winterglatten Fahrbahn mit dem Fahrzeug ins Schleudern. Der Mercedes prallte letztlich an die rechte Seitenschutzplanke und beschädigte diese. Der nicht mehr fahrbereite Pkw musste abgeschleppt werden, Gesamtschaden zirka 20.000 Euro. Der Oberhaveler begab sich vorsorglich mit den Einsatzkräften des Rettungsdienstes in ein Krankenhaus. Er muss nun mit einem Bußgeld von 145 Euro und einem Punkt im Fahreignungsregister rechnen.

%d Bloggern gefällt das: