Zum Tode von Paul-Heinz Dittrich

Landtagspräsidentin Prof. Dr. Ulrike Liedtke erklärt zum Tode des Komponisten Paul-Heinz Dittrich:

„Paul-Heinz Dittrich zählte zu den prägenden Komponisten aus Ostdeutschland. Mit dem Brandenburgischen Colloquium Neue Musik schuf er eine Begegnungs- und Lernstätte für junge Komponisten aus aller Welt, die heute auf den großen Bühnen gespielt werden. Er war ein hervorragender Künstler und Lehrmeister verschiedener Generationen.“

Der 1930 geborene Komponist Paul-Heinz Dittrich gründete 1991 das Brandenburgische Colloquium Neue Musik an der Musikakademie Rheinsberg. Er lebte in Zeuthen. Am Montag ist er im Alter von 90 Jahren gestorben.

%d Bloggern gefällt das: