Zusammenstoß auf der Nuthestraße

#Potsdam, Südliche Innenstadt, Nuthestraße, Anschlussstelle Friedrich-List-Straße – Anschlussstelle Horstweg – Donnerstag, 28.11.2019, 19:09 Uhr – 

Zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem der Feierabendverkehr auf der Nuthestraße durch Sperrungen und Bergungsarbeiten beeinträchtigt wurde, kam es gestern Nachmittag.

Nach Zeugenaussagen konnte der Unfallhergang folgendermaßen rekonstruiert werden. Eine 47-Jährige befand sich mit einem Pkw Fiat auf dem linken Fahrstreifen auf der Nuthestraße in Höhe der Ausfahrt Babelsberg und scherte beim Fahrstreifenwechsel nach rechts aus. Von hinten kam plötzlich ein Pkw mit überhöhter Geschwindigkeit und schnitt die 47-Jährige, sodass diese zurück nach links lenkte, die Kontrolle verlor und mit der Leitplanke kollidierte. Durch den Aufprall kam der Pkw ins Schleudern und kam entgegengesetzt der Fahrtrichtung auf der linken Spur zum Stehen. Beim Schleudern stieß der Fiat mit einem weiteren Fahrzeug, einem Pkw Mercedes zusammen. Die 47-Jährige wurde im Anschluss leicht verletzt von Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht. Der Fiat und der Mercedes waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden wird auf etwa 40.000 Euro geschätzt. Der Fahrer des Fahrzeugs, welcher die Ursache für den Verkehrsunfall setzte, entfernte sich unerlaubt vom Unfallort, ohne dass er identifiziert werden konnte. Es wurde eine Verkehrsunfallanzeige gegen Unbekannt gefertigt. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: