Zusammenstoß auf Kreuzung

#Berlin – Bei einem Verkehrsunfall gestern Mittag in Lankwitz wurde ein Autofahrer schwer und ein weiterer leicht verletzt. Nach den bisherigen Ermittlungen und Aussagen befuhr gegen 14 Uhr der 27-jährige Fahrer eines Mercedes die Paul-Schneider-Straße in Richtung Kamenzer Damm im rechten Fahrstreifen. Statt nach rechts abzubiegen, soll der 27-Jährige den Wagen beschleunigt haben und fuhr geradeaus. Im Kreuzungsbereich stieß der Mercedes mit dem VW eines 43-Jährigen zusammen, der die Malteserstraße von der Eiswaldtstraße kommend in Richtung Bruchwitzstraße befuhr. Durch den Aufprall wurde der VW gegen den Mast der Ampel auf der Mittelinsel geschoben. Der Fahrer wurde dadurch in seinem Fahrzeug eingeklemmt, durch alarmierte Rettungskräfte befreit und kam mit Kopf- und Schulterverletzungen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Der Mercedes-Fahrer erlitt leichte Verletzungen an den Beinen und lehnte eine medizinische Versorgung ab. Während der Rettungsarbeiten und der Unfallaufnahme war die Kreuzung bis kurz vor 15.30 Uhr gesperrt. Die weiteren Ermittlungen zum Unfallhergang hat ein Fachkommissariat der Direktion 4 (Süd) übernommen.

%d Bloggern gefällt das: