Zusammenstoß zwischen Pkw und Tram

#Berlin – Bereits gestern Mittag erhielten Einsatzkräfte des Abschnitts 15 Kenntnis über einen Verkehrsunfall in Prenzlauer Berg. Dabei soll eine 73-jährige Fahrzeugführerin gegen 12 Uhr aus Richtung Cantianstraße kommend, laut Zeugenaussagen widerrechtlich, die Haltelinie einer roten Ampel an der Kreuzung Gleimstraße Ecke Schönhauser Allee überfahren haben. Kurz darauf kollidierte ihr Honda mit einer aus Richtung Kopenhagener Straße kommenden Straßenbahn der Linie M1. Deren 36-jähriger Fahrer soll noch eine Gefahrenbremsung eingeleitet haben, konnte den Zusammenstoß jedoch nicht verhindern. Während die Fahrgäste der Tram unverletzt blieben, erlitten die Honda-Fahrerin und ihr 78-jähriger Beifahrer einen Schock sowie Verletzungen an Oberkörper und Kopf. Beide wurden stationär in einer Klinik aufgenommen.
Für den Zeitraum der Unfallaufnahme richteten die Kolleginnen und Kollegen vor Ort Straßensperrungen ein, die nach etwa einer Stunde wieder aufgelöst wurden. Die weiteren Ermittlungen hat das zuständige Fachkommissariat für Verkehrsdelikte der Polizeidirektion 1 (Nord) übernommen.
%d Bloggern gefällt das: