Werbeanzeigen

Zweckverband Region Finowkanal offiziell gegründet

Der Zweckverband Region Finowkanal gilt nun auch offiziell als gegründet. Die entsprechende Satzung wurde im Amtsblatt für Brandenburg Nr.6/2020 veröffentlicht. „Damit haben wir den ersten Meilenstein hinter uns gebracht“, sagt Barnims Landrat Daniel Kurth dazu. Nun gelte es auch die inhaltliche Arbeit des Verbandes zügig vorzubereiten.

Dazu zählt als Nächstes die Vorbereitung der ersten Verbandsversammlung, die am 20 März 2020 stattfinden wird. Schwerpunkt werden dann die Wahlen des Vorsitzes der Verbandsversammlung und seiner Stellvertretung sowie der ehrenamtlichen allgemeinen Stellvertretung des Vorbandvorstandes sein. Auch über das Ausschreibungsverfahren für den hauptamtlichen Verbandsvorstand wird beraten.

Auf der Tagesordnung stehen zudem der künftige Sitz der Geschäftsstelle, der Wirtschaftsplan, Informationen zum Stand der Vorbereitung der Übernahme und Grundinstandsetzung der ersten 6 Schleusen, die Beschlussfassung und Unterzeichnung einer Grundsatzvereinbarung mit dem Bund sowie der Entwurf eines Logos und Layouts, mit dem der Verband künftig nach außen sichtbar werden will.

Die Gründung des Zweckverband Region Finowkanal ist das Ergebnis langer Verhandlungen der Anliegerkommunen und des Landkreises mit dem Bund zur Übernahme der Schleusen des Finowkanals. Ziel des Verbandes ist es, in zwei Paketen je 6 Schleusen vom Bund zu übernehmen, grundinstandzusetzen und zu betreiben. Für das erste Schleusenpaket laufen bereits die Planungen.

Werbeanzeigen
Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: