Werbeanzeigen

Zwei Beamte verletzt

#Hennigsdorf – Eine Hennigsdorferin machte sich gestern Sorgen um ihren 34-jährigen Lebensgefährten, der nach einem Streit gegen 00.30 Uhr die gemeinsame Wohnung in suizidaler Absicht und unter Alkoholeinfluss verlassen hatte. Sie gab an, dass er mit einem Pkw unterwegs sei, den die Beamten gegen 03.00 Uhr in der Lindenstraße festgestellten. Kurze Zeit später konnte der 34-Jährige in der Fontanesiedlung aufgegriffen werden. Der Mann war gegenüber den Beamten beleidigend und leistete derart Widerstand, dass er gefesselt werden musste. Dabei wurden zwei der vier eingesetzten Polizisten verletzt, blieben aber weiter dienstfähig. Der 34-Jährige hatte einen Atemalkoholwert von 1,16 Promille und wurde zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam genommen. Eine Strafanzeige wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamten wurde aufgenommen. Zudem besteht der Verdacht des Fahrens unter Einfluss von Betäubungsmitteln, eine Blutprobenentnahme wurde durchgeführt.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: