Zwei Kinder nach Vollbremsung eines Linienbusses leicht verletzt

#Teltow, Ruhlsdorfer Platz – 

Donnerstag 08.10.2020, 07:40 Uhr – 

Nach derzeitigen Erkenntnissen befuhr ein Linienbus die Lichterfelder Allee und wollte in Teltow am Ruhlsdorfer Platz in die Potsdamer Straße einbiegen. Da ein Radfahrer jedoch an der Ampel die Straße überquerte, musste der Busfahrer eine Gefahrenbremsung einleiten. Zur Kollision kam es glücklicherweise nicht. Allerdings stürzten zwei Kinder im Alter von acht und neun Jahren und erlitten leichte Verletzungen im Gesicht. Nach dem Sturz begaben sich die Kinder noch mit dem Bus bis zu ihrer Schule. Dort wurden die Eltern sowie die Polizei über den Unfall informiert. Die Kinder konnten im Anschluss ihren Eltern übergeben werden.

%d Bloggern gefällt das: