Zwei Ladendiebstähle

#Brandenburg an der Havel, Altstadt, Neuendorfer Straße – 

Tatzeit: Dienstag, 17.08.2021, 12:38 Uhr und Mittwoch, 18.08.2021, 13:00 Uhr – 

 

Mitarbeiter eines Einkaufsmarktes informierten die Polizei am Mittwoch über einen Ladendiebstahl. So hatte ein 19-Jähriger zuvor versucht Lebensmittel im Markt zu entwenden. Bei der Anzeigenaufnahme mit den Beamten im Supermarkt wurde ein weiterer Ladendiebstahl vom Vortag bekannt, bei dem der 19-Jährige ebenfalls beteiligt gewesen sein soll. Hier soll der Beschuldigte ein Mobiltelefon entwendet haben. Im Zuge weiterer Ermittlungen stellte sich heraus, dass der 19-Jährige am Vortag die Diebstahlshandlung mit einer weiteren Person zusammen begangen haben soll. Dazu konnte ein 25-Jähriger ermittelt werden, der kurze Zeit später durch Kräfte der Polizei im Stadtgebiet angetroffen wurde.

Da beide Beschuldigten sich weder ausweisen konnten, noch über einen festen Wohnsitz verfügten, wurden sie auf Anweisung der Staatsanwaltschaft vorläufig festgenommen. Im Rahmen ihrer Vernehmungen auf der Polizeiwache, ließ sich der 19-Jährige zu den Tatvorwürfen ein und gab an, die Taten alleine begangen zu haben. Der 25-Jährige stritt eine Beteiligung an beiden Diebstählen ab. Beide Beteiligten wurden erkennungsdienstlich behandelt und anschließend aus der polizeilichen Maßnahme entlassen. Die entwendeten Lebensmittel und das Mobiltelefon konnten an den Markt zurückgegeben werden.

%d Bloggern gefällt das: